19.04.2017

„Die Presse“ Stipendien für MSc-Programm "Renewable Energy Systems"


Starten Sie durch – Studieren Sie Renewable Energy!

Die ersten Jahre des 21. Jahrhunderts haben bereits gezeigt, dass die globale wirtschaftliche Entwicklung in den kommenden Jahrzehnten stärker als bisher durch Aspekte einer ungesicherten Ressourcenverfügbarkeit geprägt sein wird. Die verlässliche Versorgung mit Energieträgern und Rohstoffen in ausreichender Menge und zu akzeptablen Kosten wird sowohl für Industrie- als auch für Schwellen- und Entwicklungsländer von entscheidender Bedeutung sein.

Noch nie waren die Anforderungen an Sie so hoch, Ihr Fachwissen flexibel einzusetzen und sich weiterzubilden, um mit dem technologischen Fortschritt Schritt zu halten. Dieses einzigartige interdisziplinäre MSc-Programm wird in modularer Form berufsbegleitend von der Technischen Universität Wien in Kooperation mit dem Energiepark Bruck/Leitha angeboten. Damit versetzen wir Sie in die Lage, Ihr Wissen in der zentralen Herausforderung unserer Zeit unmittelbar einzusetzen.

Mit diesem interdisziplinären Studiengang erwerben die TeilnehmerInnen das Wissen und die Fähigkeiten, um
•    den Einsatz erneuerbarer Energien kompetent zu planen,
•    Anlagen zu deren Nutzung wirtschaftlich und technisch sinnvoll zu betreiben sowie
•    technische und wirtschaftliche Nutzungsmöglichkeiten erneuerbarer Energie zu beurteilen.

Dieser englischsprachige MSc-Lehrgang ist bereits seit über zehn Jahren eine Erfolgsgeschichte – mit mehr als 250 AbsolventInnen und Studierenden. „Die Presse“ hat den Lehrgang von Anfang an mit ihren Stipendien begleitet. Auch heuer vergibt „Die Presse“ zwei Halbstipendien in Höhe von je EUR 10.000. „Die Presse“ unterstützt damit indirekt die Verbreitung des Zukunftsthemas „Alternative Energieproduktion“, denn die Gewinner/innen der Stipendien erhalten die Chance auf eine umfassende universitäre Weiterbildung in diesem Bereich.

Das MSc-Programm richtet sich an Akademiker/innen mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung. InteressentInnen für die Stipendien senden ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsformular, CV,  aussagekräftiges Motivationsschreiben, Zeugniskopien über bereits erworbene akademische Grade, digitales Foto) in englischer Sprache bis spätestens 28. Mai 2017 an stipendium(at)diepresse.com. Die Stipendien werden von einer Jury vergeben. Der Selbstbehalt der Stipendiat/inn/en beträgt jeweils EUR 9.500. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner/innen werden verständigt.

Information:
Technische Universität Wien
Continuing Education Center
MMag. Elisabeth Haslinger
Tel.: +43 (0)1 58801-41740
Email: newenergy(at)tuwien.ac.at
http://newenergy.tuwien.ac.at







Follow us
Newsletter
Impressum  Ι  Kontakt