08. June 2017

Photovoltaik und Bio-Tomaten: ein Pioneer der erneuerbaren Energie im Energiepark


Worüber sprechen Pioniere der erneuerbaren Energie wenn sie sich treffen? Beim Besuch von Karl Totter im Energiepark Bruck/Leitha standen die aktuellen Diskussionen rund um die Ökostromnovelle und die innenpolitischen Gegebenheiten im Zentrum.  Karl Totter ist Gründer und Seniormanager der Murecker Bioenergiebetriebe und einer der ersten Pioniere der erneuerbaren Energie in Österreich. Mit vollstem Engagement setzt Karl Totter bereits seit 1985 eine Vielzahl von Ideen und Projekten in und um die Stadt Mureck um. Der Fokus lag stets auf der bestmöglichen Nutzung der gegebenen lokalen und regionalen Ressourcen. Bereits 1989 produzierte er Biodiesel aus Altspeiseöl – ein absolutes Novum zu dieser Zeit! Weitere Vorzeigeprojekte: die Nahwärme- und Biogas-Ökostrom-Anlagen und das Klimaschutz-Energiegewächshaus. Auch hier zeigen sich der engagierte Murecker Wille und der Innovationsgeist von Karl Totter. Was ist das Besondere an diesen Gewächshäusern? Hier wird gleichzeitig Biogemüse und grüner Strom produziert.  Im Gewächshaus wachsen Bio-Tomaten, während am Dach mit semi-transparenten PV-Modulen Strom für 800 Haushalte oder 1.300 E-Fahrzeuge produziert wird – einfach klug. Sein Engagement und seine  innovative Herangehensweise wurden auch mit einer Vielzahl von Preisen bedacht – von der „Innovativsten Gemeinde Österreichs“ bis zum 1. Preis des „World Energy Globe“ für den Murecker Energiekreislauf ist alles dabei.

Karin Mottl (Verein Energiepark) und Bernadette Mauthner (Biogas Bruck/Leitha) nutzten die Gelegenheit für eine Diskussion und den Austausch von neuen Ideen. Gesprächsthema waren auch die vielen positiven Vorteilen, die ein Umstieg auf erneuerbare Energie für eine Region bringen. Das Lernen von und der Austausch mit ExpertInnen und PraktikerInnen ist auch eines der wesentlichen Merkmale des Msc Renewable Energy Systems. Nur mit erfahrenen und international ExpertInnen in unserer Faculty können wir Wissen und Skills aufbauen und die Bedeutung von erneuerbarer Energie auch auf einer internationalen Ebene voranbringen.

Detaillierte Informationen über das MSc-Programm Renewable Energy Systems: http://newenergy.tuwien.ac.at/

Nächster Lehrgangsstart: 02. November 2017

 

 


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt