10. August 2017

Future Energy Forum - Astana EXPO 2017


Das Future Energy Forum (29. Juni bis 5. September 2017) im Rahmen der Expo 2017 in Astana wil ein neues Kapitel in der Geschichte der globalen Diskussion zum Thema Klimawandel und neue Energien aufschlagen. Das Ziel des Future Energy Forums ist zu informieren, inspirieren und Austausch und Teilnahme zu fördern und damit aktiv eine globale Plattform für die globale Zukunft der erneuerbaren Energie zu schaffen.

Am Forum nehmen hochrangige RegierungsvertreterInnen, internationale Agenturen, führende Wissenschaftlerinnen, NGOs, VisionärInnen, innovative Leader und wichtige Stakeholder aus dem Energiebereich teil.

Nachhaltige und integrierte Lösungen, die von nachhaltiger Architektur und Stadtplanung, Abfallmanagement und Ressourceneffizienz zu intelligenten Transportsystemen und Infrastruktur  reichen sind zentral für die Entwicklung des urbanen Lebens. Die sechste Konferenz bei diesem Forum beschäftigte sich mit den Schlüsselbereichen der nachhaltigen Stadtplanung und innovativen Lösungen zu Mobilität und möchte innovative Strategien für die urbane Zukunft entwickeln.

Der Lehrgangsleiter des MSc Renewable Energy Systems hat bei dieser Konferenz einen Vortrag zu „Future Energy in Cities“ gehalten und unterstrich darin die zentrale Rolle, die erneuerbare Energietechnologien – im Besonderen Photovoltaic – in diesem Zusammenhang spielen. Er zeigt auf, das nur ein breites Portfolio von erneuerbaren Energietechnologien, Speicher und Optionen der Flexibilität auf Nachfrageseite ein nachhaltiges urbanes Energiesystem möglich machen.

Lernen Sie mehr über erneuerbare Energie in unserem MSc-Programm Renewable Energy Systems.

Nächster Lehrgangsstart: 02. November 2017 – Bewerbungen sind noch möglich! Mehr Informationen unter newenergy.tuwien.ac.at


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt