05. September 2017

Was wurde aus der ARA Best Study Award Gewinnerin Elisabeth Gager?


Ausgezeichnete Studienleistungen machen sich nicht nur auf dem Abschlusszeugnis gut. Die ARA AG verleiht jedes Jahr den ARA Best Study Award an jene ETIA-Studierenden mit der besten akademischen Leistung über beide Studienjahre.

Eine von ihnen ist Elisabeth Gager, Alumna des MSc Environmental Technology & International Affairs und Gewinnerin des ARA Best Study Award 2012: "Der ARA Best Study Award war der großartige Abschluß von zwei Jahren intensiver und aufregender Studienzeit und -arbeit. Es zeigte sich, dass ich mich für den richtigen Weg entschieden hatte, nachdem ich zuerst eine Karriere im Bereich Kommunikation verfolgt hatte. Nach der Graduierung erlaubte mir der Award, vorab einige Karriereoptionen auszutesen, bevor ich dann den aktuellen Weg wählte.”

Wichtige Karriereschritte seit der Graduierung

Während ihres Studiums konzentrierte sich Elisabeth Gager auf Internationale Entwicklungen und Erneuerbare Energien und führte die Feldstudie über sozio-ökonimische Auswirkungen von netzunabhängigen Solarstromsystemen  für ihre Master´s These in Nord-Uganda durch. Bis heute ist Afrika ihre Schwerpunkt-Region.

Nach der MSc ETIA Graduierung gehörte E. Gager zum EU Energy Initiative Partnership Dialogue Facility in Frankfurt and Brüssel, wo sie im Sekretariat der Afrika-EU Energie-Partnerschaft mitarbeitete. Später begann sie für die GIZ arbeiten, wobei sie sich auf die Entwicklung von Photovoltaik- und Biogasprojekten in Ghana konzentrierte.

Während ihres Jahres in New York arbeitete sie weiter für die GIZ und unterstützte das Start-up Ecologio, eine crowd-financing Plattform für Eneuerbare Energie in Schwellen- und Entwicklungsländern. An der New York University erwarb sie einen Abschluss in Leadership and Organizational Development.

2016 ging E. Gager zur GIZ nach Tunesien. Dort berät sie derzeit Entscheidungsträger für Richtlinien und Regelungen für den Solarenergie-Markt des Landes. Sie ist verantwortlich für Projekte, die den Zugang zu Solarenergie in den benachteiligten Regionen des Landes zum Fokus haben.

Mehr Informationen zum ARA Best Study Award finden Sie hier

 

 


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt