11. October 2017

Paralleles Programmieren für schnellere und effizientere Computersimulationen


Wie können Computersimulationen noch schneller und effizienter gerechnet werden? - Durch Code Parallelisierung!

Diesen Herbst finden an der TU Wien drei Kurse in englischer Sprache zum Themengebiet paralleles Programmieren statt:

  • Parallelization with MPI: Parallele Programmierung mit dem Message Passing Interface (MPI) ist das dominierende Programmiermodell auf Compute Clustern und verteilten Memory Architekturen.
  • Shared memory parallelization with OpenMP: In diesem Seminar liegt der Fokus auf Multi-Core (Shared-Memory) CPUs, die am einfachsten und effizientesten mittels OpenMP programmiert werden.
  • Parallel I/O: Computersimulationen werden immer weiter verfeinert und aufwändiger, sodass sich noch mehr Eigenschaften bis ins letzte Detail simulieren lassen. Dadurch entsteht eine wahre Datenflut, seien es Input-Daten oder Ergebnisse, die gespeichert und effizient bewältigt werden müssen. Dieser Kurs bietet einen Überblick der I/O Strategien, Best-Practice Beispiele und Optimierungsmaßnahmen.

Die Kurse werden vom Vienna Scientific Cluster (VSC) an der TU Wien organisiert und starten vom Anfängerlevel. Praktische Übungen (wahlweise in C oder Fortran) ermöglichen es den Teilnehmer_innen, die grundlegenden Konzepte des parallelen Programmierens zu testen und zu verstehen.

Facts:

Parallelization with MPI20.-22.11.2017, 09:00-16:30 Uhr (22.11. bis 16:00 Uhr)600,- Euro
Shared memory parallelization with OpenMP23.-24.11.2017, 09:00-16:40 Uhr400,- Euro
Parallel I/O05.-06.12.2017, 09:00-16:30 Uhr400,- Euro


Nähere Informationen und Anmeldung auf unserer Webseite.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt