02. October 2017

Leistbare und saubere Energie für alle – Ziel Nr. 7 der UN Sustainable Development Goals


(c) United Nations Department of Public Information, http://www.un.org/sustainabledevelopment/wp-content/uploads/2016/10/UN-Guidelines-for-Use-of-SDG-logo-and-17-icons.October-2016.pdf

Im September 2015 beschloss die Generalversammlung der UNO offiziell die neuen Globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung. Mit den sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs) will die internationale Staatengemeinschaft bis Ende 2030 Armut beseitigen, die Gleichstellung von Frauen vorantreiben, die Gesundheitsversorgung verbessern und dem Klimawandel entgegensteuern. Jedes Ziel hat genaue Unterpunkte die in den nächsten 15 Jahren erreicht werden sollen. Mehr dazu finden Sie hier.

Das Ziel Nr. 7 ist die Sicherstellung von leistbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle. Die Energieversorgung ist zentral in fast allen großen Herausforderungen und Chancen denen die Weltgemeinschaft gegenübersteht. Sei es bei den Themen Beschäftigung, Sicherheit, Klimawandel, Ernährungssicherheit oder Einkommenssteigerung, der Zugang zu Energie ist essentiell. Nachhaltige Energie ist eine Chance – sie verwandelt Leben, die Wirtschaft und den Planeten.

Die UN Organisationen setzen viele Aktivitäten und Initiativen, in denen die Wichtigkeit der Sicherung eines universalen Zugangs zu Energie hervor gestrichen werden und globale best practice Beispiele in der Reduktion der CO2 Missionen, grüne Ökonomien und Anpassungen von innovativen Technologien aufgezeigt werden. Dazu zählen z.B. interaktive Modelle von Energie und Bewässerungssystemen, die durch Wasser- Solar- und Windkraft betrieben werden und so eine Erfahrung aus erster Hand über die Funktionsweise bieten.

Diese erneuerbaren Energieressourcen sind auch zentrale Themen des postgradualen Masterprogramms MSc Renewable Energy Systems. In drei geblockten Modulen lernen die TeilnehmerInnen die physikalischen Prinzipien und Potenziale dieser Energieformen kennen, aber auch Planung, Bau, Umsetzung, Betrieb und Wartung von Kraftwerken – nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis, durch Exkursionen zu bestehenden Kraftwerken und Projekten in ausgewählten europäischen Ländern.

Details zum Masterprogramm finden Sie hier: newenergy.tuwien.ac.at

Nächster Lehrgangsstart: 2. November 2017
Sicher Sie sich noch einen der wenigen Restplätze!


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt