21. November 2017

Work in progress: 32 Akademische Industrial Engineers in Ausbildung


Die TeilnehmerInnen (Class 2016-2018) des Standorts Linz

Seit einem Jahr erlernen 32 Studierende im berufsbegleitenden Universitätslehrgang „Industrial Engineering“ das nötige Rüstzeug um als Bindeglied zwischen Technik und Management fungieren zu können.

Die 18 TeilnehmerInnen in Linz und 14 TeilnehmerInnen in Dornbirn des 8. Durchgang des Lehrgangs (Class 2016-2018), der im Rahmen einer Ausbildungskooperation der TU Wien und des WIFI angeboten wird, kommen aus unterschiedlichen Hintergründen und haben ein gemeinsames Ziel: den neuen Herausforderungen im produzierenden Gewerbe und der Industrie die Stirn zu bieten. Gemeinsam erlernen sie seit einem Jahr, vernetzt zu denken und in der Fertigung und den Prozessen der Arbeitsvorbereitung und Produktentwicklung mit einem hohen Maß an Flexibilität zu agieren.

Die Studierenden hatten in den vergangenen beiden Semestern Gelegenheit, sich in praxisnahen Lehrveranstaltungen auf universitärem Niveau verschiedene Fähigkeiten anzueignen: einerseits vertieften sie anhand Unterrichtsfächern wie Prozessanalyse und -modellierung ihr konzeptives Wissen im Prozessmanagement und erlernten in Lehrveranstaltungen wie Projektmanagement und Kostenrechnung, wie sie Menschen und Projekte effizient organisieren und führen können. Gleichzeitig aber erweiterten sie ihr Fachwissen im Bereich Produktentwicklung und Produktionsmanagement und lernten beispielsweise anhand von Techniken des Qualitätsmanagements, die Betriebsorganisation zu optimieren und neue Technologien zu implementieren.

Das dritte Semester bietet spannende Vertiefungen innerhalb der vielen fachlichen und methodischen Schwerpunkte und die Studierenden beginnen mit der Krönung ihrer Ausbildung zum/zur Akademischen Industrial Engineer: ihrer Abschlussarbeit, die auf universitärem Niveau anhand eines realen Projekts durchgeführt und im Rahmen der Abschlussprüfung präsentiert wird.

Wir wünschen unseren Studierenden alles Gute und freuen uns auf spannende Projekte!

Nähere Informationen zum Universitätslehrgang finden Sie auf unserer Webseite.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt