12. March 2018

Exkursion der MSc ETIA StudentInnen zur voestalpine Linz


Inklusive Werkstour und Fragestunde mit den Experten

Am 6. März 2018 ging es für die Studierenden des zehnten MSc ETIA Lehrganges auf Exkursion zur Voestalpine Linz – einer Stadt innerhalb der Stadt, mit einem eigenen In-door Donau-Hafen.

Nach der interessanten Führung durch die „Voestalpine Stahlwelt“ mit einem Überblick über den Prozess der Stahlgewinnung ging es mit dem VOEST Bus zum beeindruckenden Hochofen, aus dem der Stahl wie glühende Lava fließt. Beim zweiten Stop waren fleißige Roboterarme zu sehen, die Stahlplatten abwogen und zusammenschweißten.
„Der Besuch der Stahlwelt und die Werkstour der voestalpine AG in Linz war schon alleine aufgrund der Dimensionen beeindruckend. Fasziniert hat uns jedenfalls das Ablassen von Roheisen aus dem Hochofen! Dass sich die beiden Vertreter aus der Umweltabteilung bei einem ausgiebigen Mittagssnack Zeit für teils umfassende Fragen zu den Umweltschutzmaßnahmen am Werkgelände nahmen, war darüber hinaus eine feine Gelegenheit, sich über den Einsatz von Umwelttechnologien in einem großen Industriebetrieb zu informeiren.“
(Sarah König, ETIA10)

Weitere Informationen unter: www.etia.at


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt