19. March 2018

Professional MBA Automotive Industry auf Entdeckungsreise


Zur Ergänzung der Vorlesung „Automotive Production and Logistics“ fanden am 16. März 2018 Besichtigungen bei der Firma Hörbiger Ventilwerke GmbH & Co. KG und der Pilotfabrik der Technischen Universität Wien statt.

Die Hörbiger Ventilwerke GmbH & Co. KG gehört zu der Hörbiger Gruppe, der führende Hersteller von Komponenten von Kompressoren. Seit der Erfindung von Stahlplattenventile durch Herrn Hanns Hörbiger im Jahr 1895 hat sich die Firma Hörbiger auf die Produktion von Kompressoren spezialisiert. Im Jahr 2016 eröffnete der neue Standort der Firma Hörbiger Ventilwerke GmbH & Co. KG in der Seestadt Aspern.

Die Führung startete mit einem Vorstellungsvideo im Hörbiger Forum. In diesem Werk werden Schlüsselkomponenten für Kompressoren und Gasmotoren produziert. Während der Tour konnten die TeilnehmerInnen die Fertigung und Montage von Teilen, die Überprüfung von Produkten und Logistik miterleben.

Mit der Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologie und wachsender Digitalisierung werden die Produktion und die Fertigung intensiver vernetzt und agiler. Industrie 4.0 ist in aller Munde. Für die Realisierung und die Umsetzung von Industrie 4.0 ist es notwendig die Konzepte, sowie die erforschten Strategien zu testen, um praxisrelevante Informationen und Erfahrungen zu gewinnen. Für diesen Zweck errichtete die Technische Universität Wien die Pilotfabrik Industrie 4.0, die eine Umgebung für die praxisnahe Forschung und Entwicklung bietet.

Während der Tour konnten die TeilnehmerInnen die Forschungsarbeiten über die Maschine-zu-Maschine Kommunikation, Mensch-Roboter-Kollaboration, Ergonomie am Arbeitsplatz, 3D Printing, Cyber-physische Montage- und Logstiksystem der Zukunft erleben.

Das Programmteam bedankt sich bei der Firma Hörbiger Ventilwerke GmbH & Co. KG und der Pilotfabrik Industrie 4.0 der Technischen Universität Wien für ihre informationsreichen Führungen.


Follow us
Impressum  Ι  Kontakt