Healthcare Facilities

in Kooperation mit der Medizinischen Universität Wien

Übersicht

Der gemeinsame Universitätslehrgang Healthcare Facilities (MSc) von MedUni Wien und TU Wien stellt ein einzigartiges, interdisziplinäres Weiterbildungsangebot für ExpertInnen unterschiedlicher Fachrichtungen dar. Das Master-Programm verfolgt einen ganzheitlichen Zugang zu Konzeption, Planung, Bau, Betrieb und Management von Gesundheitseinrichtungen im Dienste von PatientInnen.

Der postgraduale Lehrgang zeichnet sich durch die Zusammenarbeit der Fachrichtungen Architektur und Raumplanung, Betriebsorganisation und Medizin aus, die sich in der Kooperation der Technischen Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien widerspiegelt. Die Studierenden profitieren vom Know-How, dem Netzwerk und den Erfahrungen in der Weiterbildung der beiden renommierten Universitäten.

 

AbschlussVerleihung des akademischen Grades Master of Science (MSc) durch TU Wien / MedUni Wien 
UnterrichtsspracheEnglisch
Studiendauer4 Semester, berufsbegleitend, gegliedert in Module
StudienbeginnOktober 2020
Anmeldeschluss30. Juni 2020
Lehrgangsleitung

a.o.Univ.Prof.Dr.sc.techn. Christian Kühn, TU Wien

Univ.Prof.Dr.Michael J. Hiesmayr, MSc, MedUni Wien

 

Ziel des Master-Programms ist die Vermittlung von interdisziplinärem, internationalem Wissen und dessen Anwendung für erfolgreiche und nachhaltige Planung, Gestaltung und Restrukturierung von Gesundheitseinrichtungen.

Inhalte

Die Inhalte des Master-Lehrgangs sind in Module gegliedert und werden blockweise in berufsbegleitenden Präsenzphasen vermittelt. In praxis-orientierten Labs werden erworbene Kenntnisse interaktiv umgesetzt. Field Trips bieten Einblicke in die Praxis von Healthcare Facilities.

Module im Überblick:

  • Introduction and Basic Concepts of Healthcare & Healthcare Facilities
  • Healthcare Facilities as part of the Healthcare System: Stakeholders, Measurement and Evaluation
  • The Macro-Environment of Healthcare Facilities: Strategic and Financial Planning
  • The Micro-Environment of Healthcare Facilities: Processes and Functional Planning
  • International Practices and Healthcare Facilities of the Future
  • Information and Knowledge Management
  • Healthcare Facilities and Design I: Disciplines and Practices
  • Healthcare Facilities and Design II: Integral Planning and Implementation
  • Commissioning and Transition Planning
  • Master Thesis

Zielgruppe

Der postgraduale Universitätslehrgang Healthcare Facilities (MSc) richtet sich insbesondere an ArchitektInnen, IngenieurInnen, Ärzte/Ärztinnen, Personen aus dem Pflegebereich, medizinisches Fachpersonal, Gesundheits- und Healthcare-ManagerInnen, PhysikerInnen sowie InformatikerInnen, die sich mit Planung und Gestaltung der Gesundheitsversorgung beschäftigen.

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Universitätslehrgang Healthcare Facilities MSc zugelassen sind 

  • AbsolventInnen eines facheinschlägigen technisch-naturwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen, rechtswissenschaftlichen, humanmedizinischen oder zahnmedizinischen Studiums an in- und ausländischen Universitäten sowie 
  • AbsolventInnen einer spezifischen postsekundären Gesundheitsberufausbildung, die über 
  • mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung und 
  • ausreichende Kenntnisse der englischen Unterrichtssprache verfügen. 

Darüber hinaus können auch TeilnehmerInnen mit einer gleichzuhaltenden Eignung zugelassen werden. Diese liegt bei Personen vor, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeiten, Erfahrungen und Leistungen vergleichbare Qualifikationen sowie zumindest 60 ECTS oder äquivalente Leistungen an positiv absolvierten einschlägigen Lehrveranstaltungen vorweisen können.

Kosten

EUR 19.500 (exkl. Reise- und Aufenthaltskosten)

Follow us
Impressum  Ι  Kontakt