Univ.Prof. Dr. Karl Ponweiser

Technische Universität Wien

Karl Ponweiser ist Professor für Technische Wärmelehre einschließlich wärmetechnische Anlagen am Institut für Energietechnik und Thermodynamik der Technischen Universität Wien. Er studierte allgemeinen Maschinenbau an der TU Wien und dissertierte über die Simulation instationärer nichtadiabater Strömungen in Rohrsystemen. Er lehrt unter anderem an der TU Wien Thermodynamik für Wirtschaftsingenieure des Maschinenbaus, Grundlagen der Thermodynamik für Maschinenbau und Verfahrenstechnik sowie Modellierung und Simulation wärmetechnischer Prozesse. Er betreute Modul 4 „Energietechnologien“ beim EMEC Kurs (Energiemanagement und Energieconsulting in liberalisierten Märkten) an der Donau Universität Krems, einem der ersten, auf e-Learning basierenden Hochschulkurs.
Er ist verantwortlich für zahlreiche Projekte mit Forschungsförderungsgesellschaften und Industriepartnern in den Forschungsbereichen Geothermie, Solarenergie (Solarthermie mit konzentrierenden Systemen, Photovoltaik mit konzentrierenden Systemen) sowie Energieeffizienz in der Gebäudetechnik in welchen er jeweils auch Dissertationen betreut.

Ponweiser ist Mitglied im EUROTHERM Komitee (European Committee for the Advancement of Thermal Sciences and Heat Transfer) sowie im ProcessNet-Fachausschuss Wärme- und Stoffübertragung und wird eingeladen zu Reviewings für Zeitschriften wie Journal of Power and Energy, Applied Thermal Engineering und International Communications in Heat and Mass Transfer.

Follow us
Impressum  Ι  Kontakt