Vorbereitungskurs Befähigungsprüfung Baumeister - Modul 2 & 3

Die Kompetenz des Baumeisters ist in der österreichischen Bauwirtschaft unumstritten. Die umfangreiche Ausbildung setzt auf interdisziplinäres Wissen und legt den Grundstein für vernetztes Planen und Bauen.

Zur Ausübung des Gewerbes Baumeister ist ein Befähigungsnachweis zu erbringen, welcher sich aus der Befähigungsprüfung und einer fachlichen Tätigkeit zusammensetzt. Ein Baumeister ist aufgrund der erworbenen Befugnisse u.a. berechtigt, Hochbauten, Tiefbauten und andere verwandte Bauten zu planen, zu berechnen, zu leiten, auszuführen und abzurechnen, zur Projektentwicklung, Projektleitung und Projektsteuerung, zum Projektmanagement sowie zur Übernahme der Bauausführung und im Rahmen seiner Gewerbeberechtigung zur Vertretung seines Auftraggebers vor Behörden und Körperschaften öffentlichen Rechts – also ein umfangreiches Betätigungsfeld.

Aufgrund der praxisorientierten Prüfungsgegenstände stellt die Befähigungsprüfung eine sehr gute Ergänzung zum Erlernten an Schule und Universität dar. Der von der TU Wien angebotene Vorberei-tungskurs für die Module 2 & 3 der Befähigungsprüfung Baumeister  bildet eine solide Basis zur berufsbegleitenden Prüfungsvorbereitung. Eine intensive Auseinandersetzung u.a. mit den Bereichen Bauordnung, Baurecht, einschlägigen Normen, Arbeitssicherheit, Bauwirtschaft und Baumanagement ist gewährleistet.

Der Vorbereitungskurs

Der Vorbereitungskurs zu der Befähigungsprüfung Baumeister – Modul 2 & 3 der TU Wien wird in geblockter Form abgehalten. Dieser Kurs geht speziell auf die Bedürfnisse des berufs-begleitenden Lernens ein und ermöglicht damit eine zeitnahe Prüfungsvorbereitung.

Die Befähigungsprüfung Baumeister ist eine optimale Fortbildungsmaßnahme bzw. Zusatzqualifikation, die direkt im Arbeitsleben umgesetzt werden kann.

Die Vortragenden haben die Befähigungsprüfung Baumeister erfolgreich absolviert und können auf mehrjährige Vortragstätigkeit u.a. an der TU Wien verweisen.

Abschluss

Teilnahmebestätigung der Technischen Universität Wien
Unterrichtssprache

Deutsch

Infoabend

Do. 19.01.2017, 18:00 Uhr im HS 12 (Karlsplatz 13, 1040  Wien, Hof 2, Stiege 6, 2. Stock)
Info und unverbindliche Anmeldung: baumeister(at)tuwien.ac.at. bzw. 43 1 58801-20010

Anmeldeschluss26. April 2017  
Termine

Die Blöcke finden von Ende April bis Ende Oktober statt

Kursbeginn: 26.04.2017, 18:00 Uhr

Zeitlicher Ablauf eines Blocks:

Mi. 18:00 - 21.30 Uhr

Fr. 14:00 - 19:30 Uhr

Sa. 09:00 - 17:30 Uhr

Die genauen Termine finden Sie auf unserer Webseite unter www.bif.bauwesen.tuwien.ac.at

Inhalte

2.1 Hochbau

2.2 Baukonstruktion, Tiefbau und Baumanagement

3.1 Rechtskunde für das Baumeistergewerbe

3.2 Baupraxis und Baumanagement

3.3 Betriebsmanagement

Zielgruppe

BauingenieurInnen, IngenieurInnen, TechnikerInnen, ArchitektInnen und KulturtechnikerInnen und alle, die sich auf die Prüfung Modul 2 und/oder Modul 3 vorbereiten möchten

Abschluss

Sie erhalten nach Teilnahme des Seminars eine Teilnahmebestätigung der TU Wien.

Zeitlicher Ablauf

Der zeitliche Ablauf eines Blocks gestaltet sich wie folgt:

Mi.18.00 - 21.30 Uhr
Fr.14.00 - 19.30 Uhr
Sa.09.00 - 17.30 Uhr

Insgesamt 115 Lehreinheiten
Kursort: Hauptgebäude TU-Wien

Kosten

Angaben folgen

Follow us
Newsletter
Impressum  Ι  Kontakt