Studierende & Alumni

Thomas Motsch, c Raiffeisen KAG

© Raiffeisen KAG

Da ich einen wirtschaftlichen Hintergrund besitze, habe ich mir das Ziel gesetzt, mir auch technisches Wissen im Bereich der erneuerbaren Energien anzueignen.
Ich habe mich für diesen Master-Studiengang entschieden, weil die TU Wien eine etablierte Universität ist und dieser MSc-Studiengang bereits eine lange Geschichte hat. Mir gefällt der internationale Hintergrund des Programms - einerseits Studenten aus der ganzen Welt, andererseits Ländermodule zum Studium internationaler Best-Practice-Beispiele. Ich bin überzeugt, dass dieser Master-Studiengang mich in die Lage versetzen wird, unsere zukünftige Energiebeschaffung aktiv mitzugestalten. Denn dies ist die Grundlage, um zu einer Welt beizutragen, die auch für unsere Kinder noch lebenswert ist.

Mag. (FH) Thomas Motsch (Österreich)

Student, MSc Renewable Energy Systems (2020-2022)

Bild Philipp Schuschnig

© Alexander Ulz

Das MBA-Programm bietet durch hervorragende Vortragende und gute Organisation einen schnellen Lernerfolg. Das ausgezeichnete Preisleistungsverhältnis hat mich bei der Suche nach dem passenden MBA-Programm sehr schnell überzeugt.

Dipl.-Ing. Philipp Schuschnig, BSc (Österreich)

Student,General Management MBA Class 2019-2021

Ein intensiver Lehrgang mit fachlich hochkompetenten Dozent_innen und breit gefächertem Inhalt, pädagogisch so umgesetzt, dass man Lust bekommt, noch fundierter in die Materie einzusteigen. Ich glaube, dass der vermittelte Blick über den Tellerrand gerade in der Bauwirtschaft notwendig ist, um Projektpartner_innen zu verstehen und Optimierungspotenziale aufzeigen zu können. Für mich persönlich war das Netzwerk an inspirierenden und motivierenden Mitstudierenden der mitunter wertvollste Zugewinn.

DI Judith Wendelin (Österreich)

Alumna Zertifikatslehrgang Nachhaltiges Bauen, Class 2010-2011

Meine Erwartungen wurden insofern übertroffen, da zum einen die vermittelte Fachexpertise praxisnah anhand von „Echt-Projekten“ im Neubau, in der Althaussanierung und in der Sonderimmobillien-Bewertung durchgeführt wurde. Zum anderen konnte ich von den einschlägigen Fachkenntnissen und langjährigen Erfahrungen der Vortragenden sowie meiner Studienkolleg_innen in der Zusammenarbeit und durch das fachliche Netzwerk nachhaltig profitieren.

Mag. Ulrike Brunner-Gallner, MBA (Österreich)

Studentin MSc Immobilienmanagement & Bewertung (Class 2019-2021)

Ich glaube, dass dieses Programm der richtige Weg ist, um sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. In unseren Klassen haben wir eine Interaktion und Live-Kommunikation mit Professoren und arbeiten in Gruppen. Jeder Programmteilnehmer hat die Möglichkeit, sich mit Ideen auszutauschen, angehört zu werden und etwas Neues zu lernen. Außerdem entwickeln wir unsere Analysefähigkeiten durch praktische Fälle. Das akademische Personal des Programms ist hoch qualifiziert, innovativ und verfügt über große internationale Erfahrung. Sie sind jedem Programmteilnehmer gegenüber sehr aufmerksam.

Fakhri Aziz Oglu Mammadov, PhD (Aserbaidschan)

Student MSc Program Engineering Management (Class 2018-2020)

Unsere Klasse setzt sich aus einer gesunden Vielfalt von beruflichen Hintergründen, Altersgruppen, Kulturen und Persönlichkeiten zusammen, die den Unterricht und die Diskussionen über Fallstudien aufpeppen. Zusammen mit Professoren, von denen jeder einzigartig in seinem Unterrichtsstil ist, die aber ebenso sehr einfühlsam auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Klasse eingehen, könnte ich mir kein besseres Lern- und Austauschumfeld wünschen. Voller Vorfreude blicke ich immer auf das nächste Modul!

Juan Vargas Enriquez (Philippinen)

Student Professional Automotive Industry (Class 2019-2021)

Ich bin sehr glücklich, dass ich mich für den MSc ETIA entschieden habe und schätze das gut koordinierte Programm. Ohne naturwissenschaftlichen Hintergrund konnte ich den Vorlesungen folgen und tiefe Einblicke in Bereiche wie Luftchemie, Physik, Umweltmeteorologie und vieles mehr gewinnen. Dies war vor allem dem unglaublich eingespielten Vortragendenteam zu verdanken, das zu Beginn des zweiten Studienjahres die grundlegenden Vorlesungen der TU einführte und uns das ganze Jahr über eine große Vielfalt an Perspektiven zu Umweltfragen und -herausforderungen präsentierte.

Lisa Beck (Liechtenstein)

Studentin, MSc Environmental Technology and International Affairs (Class 2018-2020)

Durch die Teilnahme am ULG Industrial Engineering konnte ich viele neue, im Alltag hilfreiche Perspektiven und Sichtweisen im Umgang mit Problemen und neuen Herausforderungen von Modernen Arbeitsabläufen wie bei Industrie 4.0 kennenlernen. Meine persönliche Denkweise und Wahrnehmung zu diesen Punkten und auch zu Kollegen wie auch Vorgesetzten wurde offener und merklich verbessert. Mit Hilfe des Erlernten habe ich meine Arbeitsweise durch den Lehrgang zum positiven für das Unternehmen und für mich weiterentwickeln können.

Thomas Brunninger (Österreich)

Student, ULG Industrial Engineering (Class 2018-2020)